Naturreise Schweden 2018

Orchideenreise 2018 nach Schweden.
Calypso bulbosa, die Norne – die Norne – das Juwel der nordischen Wälder, Europas vielleicht schönste Orchidee, ist das Ziel dieser Reise. Besucht werden Fundorte in der Region Höga Kusten sowie bei Östersund. Auf der Reise besuchen Sie auch die Urwälder des Tiveden- und Skuleskogen-Nationalparks, die Welterbe-Region Höga Kusten, in der die nacheiszeitliche Landhebung heute noch anhält. Die Ostseeinseln Gotland und Öland sind als Orchideenparadiese bekannt. Beide bestehen zum Großteil aus uralten Kalken aus dem Silur, die auf Öland verkarstet, auf Gotland aber mit fruchtbarer Erde bedeckt sind – »die grüne Insel, der Smaragd in der Krone Schwedens«.
Weiterlesen

Nordskandinavien:
Berge, Fjorde, Orchideen

Arktische Berggipfel und Fjorde in der Mitternachtssonne, weite Fjäll-Landschaften, verwunschene Bergwälder und unberührte Moore – sechzehn traumhaft schöne und erlebnisreiche Tage in Nordkskandinavien, auf der Suche nach seltenen Orchideen und anderen botanischen Kostbarkeiten. Die Reise führte zunächst von Stockholm über die Region Gävle nach Sundsvall, dann weiter nach Östersund und Trondheim. Von dort auf der E6 nordwärts bis Narvik, ein Abstecher nach Abisko, und dann in die Lyngen-Alpen. Dann wieder südwestwärts bis hinaus auf die Lofoten, und schließlich mit der Fähre nach Bodø, durch das Vindelfjäll und wieder zurück nach Stockholm. Summa summarum waren es etwa 5300 Kilometer voller großartiger Landschafts- und Naturerlebnisse.
Weiterlesen

Grigne

Steile Felsen, steile Wiesen, steiler Wald. In den Grigne ist einfach alles steil. Viel zu tun für Sportlerbeine. Speedbiker und Speedhiker sind an den Hängen der Grigne unterwegs, Kletterer und Bergläufer. Überall Sportler! Als Bergwanderer mit Tourenrucksack kommen wir uns hier vor wie Exoten. Vom 25. bis 28. Mai sind wir vier Tage unterwegs in dieserm Miniaturgebirge östlich des Comer Sees.
Weiterlesen

Ionische Inseln | Mittelgriechenland

Zwölf Tage Griechenland – immer den Orchideen nach! In Erinnerung bleiben herrliche Landschaften, die wunderbare Gastfreundschaft der Griechen, eindrucksvolle Klöster, die mythischen Stätten der griechischen Geschichte, und das sagenhafte »Attische Licht«. Die Reise führte in zwölf Tagen von Athen durch die Hügel Attikas zunächst auf die nördliche Peloponnes, dann weiter auf die ionischen Inseln Zakynthos, Kefalonia und Lefkada, weiter an den Ambrakischen Golf und schließlich über Delphi und durch Böotien zurück nach Athen. Dabei gab es über 50 Orchideenarten zu sehen.
Weiterlesen

Neuauflage der Orchideenbroschüre

Vom Biosphärenreservat Rhön gibt es ein publizistisches Weihnachtsgeschenk: die neu aufgelegte, mit vielen neuen Fotos und aktualisierten Informationen überarbeitete Broschüre über Orchideen in der Rhön und ihre Lebensräume. Umso erfreulicher, da mein 2009 erschienenes Buch inzwischen vergriffen ist. Die ursprünglich 2008 erschienene Broschüre ist immer noch sehr beliebt, daher wurde nun eine Neuauflage vorgenommen. Es werden alle heimischen Arten gezeigt und ihre Lebensräume dargestellt. Das Heft liefert Basisinformationen über Entstehung, Nutzung, Gefährdung, Schutz und Pflege der Orchideenlebensräume.
Weiterlesen

m-klueber.de im neuen Design

Es war wieder mal an der Zeit, etwas zu ändern.
Die Seite lag so lange still, weil das alte Design nicht mehr weiterentwickelt werden konnte. Aber jetzt ist die Seite endlich auch im Smartphone- und Tablet-Zeitalter angekommen. Sie ist jetzt responsiv und ich hoffe somit auch wieder schön anzusehen.
Viel Freude damit, und schauen Sie doch mal in mein neues Portfolio!
Marco Klüber
Weiterlesen

Auf Orchideensuche in Schweden

Eine Orchideensuche auf den Spuren Carls von Linné durch Schweden – ausgehend von Stockholm nordwärts in die Regionen Höga Kusten und Jämtland, wo die Orchidee Norne vorkommt. Dann über die Universitäts- und Domstadt Uppsala südwärts, für sechs Tage auf die Insel Gotland und schließlich nach Kalmar und Öland. Marco Klüber hat diese Reise 2014 für DUMA Naturreisen als Reiseleiter unternommen.
Weiterlesen